Home | Veranstaltungskalender | Modellprojekte | Sozialfibel | Links

Häusliche Pflege - ambulante Pflegedienste
 
Wer krank oder pflegebedürftig ist oder wer sich nach einem Krankenhausaufenthalt noch schonen muss, benötigt bei seiner Körperpflege oder in seinem Haushalt Unterstützung durch andere. Oft übernehmen Familienangehörige diese Unterstützung, die entweder nur für kurze Zeit notwendig ist oder aber dauerhaft benötigt wird.

Ambulante Pflegedienste können in dieser Situation professionelle Unterstützung anbieten. Zu den ambulanten Pflegediensten zählen auch Sozialstationen oder Diakoniestationen. In Stuttgart bieten ca. 80 Dienste häusliche Pflege an.

Die Fachkräfte der Dienste kommen in die Wohnung und übernehmen die erforderliche Pflege oder Hilfestellungen. Man unterscheidet dabei

     Behandlungspflege oder
     Grundpflege.

Ambulante Pflegedienste übernehmen normalerweise auch Arbeiten der hauswirtschaftlichen Versorgung.

Zur Grundpflege, die von Fachpflegekräften übernommen wird, zählt u. a. die individuelle Körperpflege wie

     Waschen,
     Baden/Duschen,
     Mundpflege,
     Zahnpflege,
     Haarpflege,
     Nagelpflege,
     Hilfe beim An- und Auskleiden sowie
     Hilfe beim Lagern und Betten.

Die Behandlungspflege wird grundsätzlich von Fachpflegekräften durchgeführt. Sie ist Teil einer notwendigen medizinischen Versorgung, die vom Arzt verschrieben worden sein muss. Hierunter fallen beispielsweise

     Verbandswechsel,
     Wundversorgung,
     Blutzuckerkontrolle,
     Spritzen,
     medizinische Einreibungen,
     Medikamentenüberwachung,
     Katheterisierung,
     Spülungen.

Ambulante Pflegedienste haben oft mehr als nur Pflege und Hauswirtschaft im Programm. So bieten viele Dienste Kurse für pflegende Angehörige an, in denen grundlegende Techniken der häuslichen Krankenpflege vermittelt werden. Oder sie unterhalten eigene Mahlzeitendienste und verfügen über Pflegehilfsmittel.

Häusliche Pflege hilft Pflegebedürftigen dabei die Wohnung, die gewohnte Umgebung und die vertrauten Personen in ihrer Umgebung zu erhalten. Damit tragen ambulante Pflegedienste dazu bei, dass Menschen auch bei Krankheit, Behinderung, Pflegebedarf oder im hohen Alter ein weitestgehend selbst bestimmtes Leben zuhause führen können.

Die Finanzierung ambulanter Pflegeleistungen ist ein Thema, dem besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden muss. Zwar sind mit dem Pflegeversicherungsgesetz einheitliche Grundlagen zur Finanzierung von Pflegeleistungen geschaffen worden und jeder Dienst, der mit der Pflegekasse abrechnen will, muss einen Versorgungsvertrag mit den Pflegekassen abgeschlossen haben. Danach kann nur zugelassen werden, wer die gesetzlichen Mindestanforderungen an Ausstattung und Fachpersonal erfüllt. Damit sind die Dienste u. a. verpflichtet, sich an Maßnahmen zur Qualitätssicherung zu beteiligen. Dennoch sind die Grundvoraussetzungen für Leistungen nach dem Pflegeversicherungsgesetz sowie die möglichen Finanzierungsvarianten so unübersichtlich, dass eine "richtige" Entscheidung kaum ohne Beratung einer neutralen Stelle gefunden werden kann.

Die in Stuttgart tätigen Pflegedienste sind in der untenstehenden Liste aufgeführt.
 

Ambulante Dienste Alphabet

Ambulante Dienste nach Bezirk

Liste 24h Versorgung
 

Über uns | Kontakt | Impressum | -> Ihre Bewertung dieser Seite